Intensivpflege

Außerklinische Intensivpflege und Heimbeatmung

Menschen jeden Alters , die aus der Klinik mit einem intensivpflegerisch Versorgungsauftrag ,  in ihre Häuslichkeit  zurückkehren , benötigen ein besonders hohes Maß an Unterstützung und Pflege.

Seit Mai 2000 bietet der MKG Pflegezentrum GmbH Schleswig in diesem Bereich an . Wir übernehmen Aufgaben – zu denen unsere Patienten aus eigener Kraft nicht mehr in der Lage sind – damit sie ,soweit es ihnen möglich ist  ein Leben  in Würde zu führen .

Unsere qualifizierten Pflegefachkräfte verfügen über ein hohes Maß an Fachwissen und Erfahrung in der außerklinischen Intensivpflege. Sie sind sicher und  fachgerecht im Umgang mit Beatmungsgeräten und sonstigen intensivmedizinischen Geräten. Im Umgang mit Trachealkanülen betreffend  Pflege und den notfallmäßigen Wechsel sind unsere Mitarbeiter geschult. Wundmanager stehen zur Verfügung  .Die parenterale und enterale Ernährung sowie die Verabreichung von Medikamenten führen die Pflegefachkräfte sicher aus. Weiter  unterstützen sie unsere Patienten bei allen Aktivitäten des täglichen Lebens.

Die individuellen Fähigkeiten und Bedürfnisse jedes Patienten stehen dabei im Vordergrund: durch die Pflege und Betreuung gehen wir gezielt auf diese ein und setzen unser Wissen und unsere Erfahrung ein um dies lange zu erhalten und zu fördern. Wir möchten das unsere Patienten ein größtmögliches Maß an Unabhängigkeit, Wohlbefinden und Lebensqualität wiedererlangen.

Die Angehörigen werden in alle Pflegemaßnahmen einbezogen wenn diese es wünschen , aber immer über Veränderungen der Planungen oder therapien informiert.

Wir stehen mit den behandelnden Ärzten sowie allen beteidigten Berufsgruppen immer im Informationsaustausch,

Bis zu 24 Stunden am Tag bieten wir unseren Patienten diese  individuelle persönliche Versorgung an . Selbstverständlich nur durch examinierte erfahrene Pflegekräfte die zusammengestellt werden zu einem engagierten Team mit hoher Motivation. Die Einsätze werden im Schichtsystem je nach Absprache im Team geplant. 3 Schichten a 8 Stunden  oder auch 2 x 12 Stunden Dienste sind machbar  . 

Hier unterstützen Fachpflegekräfte Sie bei

  • enteraler-/parenteraler Ernährung
  • der Port-/ZVK-Versorgung
  • ambulanter Infusionstherapie
  • der Tracheostomaversorgung
  • der Pflege von Beatmungspatienten
  • der Versorgung von Schmerzpatienten
  • und Palliativpatienten
  • bei der Versorgung von Patienten mit speziellen Krankheitsbildern (Multiple Sklerose, ALS,…)
buero_sueder

Um Sie in dieser schwierigen Situation zu entlasten, stehen wir Ihnen gerne schon vor der Entlassung Ihres Angehörigen aus einer stationären Einrichtung für eine umfassende Beratung und Organisation der häuslichen Versorgung zur Verfügung.