Ambulante Palliativversorgung

Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung

kurz SAPV

Ziel ist, eine optimale medizinische und pflegerische Versorgung schwerstkranker Patientinnen und Patienten sicher zu stellen. Dabei soll die Lebensqualität und die Selbstbestimmung schwerstkranker Menschen verbessert und ein menschenwürdiges Leben und Sterben in vertrauter häuslicher Umgebung ermöglicht werden.

Unsere Leistungen umfassen

  • Schmerzerfassung und Schmerztherapie
  • Erstellung und Durchführung eines individuellen Behandlungsplans
  • Spezialisierte palliative Behandlungspflege, z.B. die Kontrolle von Symptomen wie Erbrechen und Atemnot
  • Spezialisierte Leistungen wie z. B. Portversorgung, ZVK, Schmerzpumpen…
  • Vorbeugendes Krisenmanagement
  • Ständige Ruf- und Notfallbereitschaft Tag und Nacht
  • Psychosoziale Unterstützung in enger Zusammenarbeit mit Seelsorgern, Sozialarbeitern, Psychologen und ambulanten Hospizdiensten
  • Beratung, Anleitung und Begleitung der Patienten und ihrer Angehörigen zur palliativen Versorgung einschließlich Unterstützung beim Umgang mit dem Sterben
  • Grundpflege und jegliche Art der Behandlungspflege
  • Koordination der Versorgung unter Einbeziehung weiterer Berufsgruppen und ehrenamtlicher Hospizdienste
  • Beratung der Primärversorger wie Hausärzte und ambulante Pflegedienste
buero_sueder